800 Jahre Lemmie, Veranstaltung am 4. September 2016

Lemmie. 

Die Uraufführung des „Lemmie-Liedes“ spiegelte die Lebensfreude über 800 Jahre in Lemmie wieder und wurde spontan von den Teilnehmenden am Festakt zum Dorfjubiläum „Lemmie - 800 Jahre Lebensfreude“ mitgesungen. Festredner Carl-Hans Hauptmeyer, Professor für Regionalgeschichte aus Hannover, und Heimatforscher Burkhardt Hennicke griffen selbst zur Gitarre und präsentierten das Lemmie-Lied, das sich zum echten Ohrwurm für Lebensfreude in einem kleinen Dorf entwickeln könnte.

Beim Festakt zum Dorfjubiläum auf dem Gut von Wedemeyer stellte Ortsbürgermeister Hilmar Rump die vielen Vorzüge seiner Ortschaften heraus. „Wir haben eine hohe Lebensqualität in einer attraktiven Ortschaft und viele engagierte Bürger, die dieses Fest mit ihrer vielfältigen Unterstützung erst möglich machten“, so Hilmar Rump. Regionspräsident Hauke Jagau, der  trotz seines vollen Terminkalenders am Regionsentdeckertag einen Besuch im Jubiläumsdorf eingeplant hatte, bescheinigte den Lemmiern eine besondere Kraft des Gemeinsamen, mit der sie auch erfolgreich die Zukunft gestalten werden. „Ich mag das dörfliche Dasein und komme immer wieder sehr gern in diesen liebreizenden Ort“, sagte stellvertretende Bürgermeisterin Eva Kiene-Stengel.

„Lemmie ist älter als 800 Jahre, aber wie viele Jahre kann ich nicht sagen, sondern nur vermuten“, überraschte der Experte für Regionalgeschichte Carl-Hans Hauptmeyer. Aus der Namenforschung ist bekannt, dass Ortsbezeichnungen mit der Endung „...iti“ auf eine Besiedlung in der Bronzezeit zurückreichen. „Wir feiern 800 Jahre seit 1216, aber wir können vermutlich deutlich älter sein“, so Hauptmeyer. In seinem kurzweiligen Vortrag beleuchtete er die Siedlungsgeschichte im Calenberger Land, in der Lemmie eine besondere Rolle spielt. Mit der Feststellung „Lemmie ist die Beste allermöglichen Heimaten“, beendete Hauptmeyer seinen Vortrag und bei diesem Lob konnten die Lemmier nur einen kräftigen Applaus geben.

Danach begann das Programm mit Führungen und Besichtigungen in der Jubiläumsortschaft. Das wechselhafte Wetter konnte die gute Stimmung bei den Lemmiern und ihren Gästen nicht trüben.

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

Quelle: Con Gehrden