Lemmie

Rittergut

 

Die Besitzer des Gutes Lemmie

 

Ausarbeitung von Wilhelm-Hattorf v. Ditfurth , Lemmie


Ergänzungen zu den Familien der Besitzer von Wolfgang W. Ewig, Barsinghausen 2003

 



Der Ursprung des Gutes ist ein von allen Lasten befreiter Meierhof, der häufig den Besitzer wechselte. Sein erster bekannter Besitzer, Günther Erich v. Lüpke (1611-1691), war im benachbarten Everloh ansässig. Dessen Nachkomme Erich v. Lüpke (1831 - 1900) gründete dort zweihundert Jahre später das Gut Erichshof.

Otto Grote, Reichsfreiherr v. Schauen, der 1670 den Hof in Lemmie kaufte, war als Kammerpräsident und leitender Minister ein um die Geschicke unseres Landes besonders verdienter Mann. Nicht zuletzt ihm ist es zu verdanken, dass das Haus Hannover die Kurwürde erlangte. Mit ihm begann wohl die Reihe von Besitzern, die Lemmie mehr zum Sommersitz als zum Broterwerb nutzte, vielleicht durch die Nähe zur Residenzstadt Hannover und die schöne Lage am Südausläufer des Gehrdener Berges bedingt.

Der Besitzer in den Jahren von 1694 bis 1719, Josef August Ducros (du Cros), ging als Abenteurer in die Geschichte ein: als entwichener Dominikanermönch mit hoher Intelligenz war er für mehrere europäische Fürstenhöfe in meist zwielichtigen Angelegenheiten tätig. So versorgte er auch die hannoversche Regierung mit allerlei geheimen Nachrichten. Nach seinem Erwerb von Lemmie nannte man ihn spöttisch den "Baron de Lemming".

Im Jahre 1719 erwarb der Königlich dänische Geheime Rat Graf v. Dehn den Hof zu Lemmie.

Um 1764 wurde Georg Ebell Besitzer. Unter seiner Ägide als Abt von Loccum und damit Präsident der Calenberger Landschaft ist 1750 die Landschaftliche Brandkasse gegründet worden. Der Lemmier Hof gehörte nach Ebells Tod dessen Witwe und dann beider Tochter, der mit Georg Friedrich Wedemeyer auf Untergut Eldagsen verheirateten Louise Sophie Marie.

Später kam er in den Besitz der Familie v. Heimburg-Nordgoltern, von der 1852 Börries v. Hattorf das damals 34 ha große Anwesen und fünf weitere Höfe in Lemmie und einen Hof in Sorsum kaufte.