Rehbock in Lemmie

 

REHBOCK

 

Heinrich Christian Lange / Langen

* ………, September 1719,

Vater:……………,

Mutter:……………,

Untervoigt

(oo nach 1749 Witwe Rehbok/Rehbock),

+Lemmie 28. Juni 1794 oder 28. Juli 1794, = 30. Juli 1794,  (74 ¾ Jahr).

 

Hans Heinrich  Haverbek / Haverbeck,

*Langreder um 1742,

Vater:……………,

Mutter:……………,

(oo Gehrden 8. Juli 1769, Engel Maria Rehbok / Rehboks / Rehbock, *1749, +1791, Stieftochter d. Untervoigts Heinrich Christian Langen *1719, +1794).

 

Engel Maria Rehbok / Rehbock,

* 1749,

Vater: Stiefvater: Untervoigt Christian Langen, *1719, +1794,

Mutter:……………,

 (oo Gehrden 8. Juli 1769, Hans Heinrich Haverbek / Haverbeck aus Langreder, *um 1742,  Ackerknecht),

+Lemmie 28. November 1791, = 1. Dezember 1791,  (42 Jahr).

 

Sophia Catharina Hedewig Haverbek / Haverbeck.

*Lemmie 5. November 1769,

Vater: Hans Heinrich Haverbek / Haverbeck aus Langreder, *um 1742, Ackerknecht,

Mutter: Engel Maria Rehbok / Rehbocks, in der 18.Woche peußtion, *1749,

Pate ist: Julius Garben Frau, Wesemanns Frau,

Konfirmiert 1784.

 

Johann Henrich Conrad Haverbek / Haferbeck.

*Lemmie 14. November 1772,

Vater: Hans Heinrich Haverbek/Haferbeck aus Langreder, *um 1742, Ackerknecht,

Mutter: Engel Maria Rehbok/Rehbocks, *1749,

Pate ist: der Vollmeier Nolte, d. Dreihöfeling Wißel, d. Halbmeier Nardten,

Konfirmiert 1787.

 

Johann Friedrich Christian  Rehbock,

*Nordgoltern, 5. Oktober 1806,

Vater: Johann Heinrich Rehbock, *Holtensen 12. März 1778, +Nordgoltern 23. Januar 1823, Höfeling und Gastwirt,

Mutter: Maria Justina Harten, *Waltringhausen 2. Mai 1779, +Nordgoltern 28. April 1854,

(oo ………, 6. Juli 1834, Sophie Dorothee Oberheide aus Eckerde, *1807, +L1889),

1889, Witwer, gewesener Halbmeier zu Nordgoltern, jetzt zu Lemmie,

+Lemmie 18. Oktober 1889  (83 Jahr, 13 Tage).

 

Sophie Dorothee  Oberheide,

*Eckerde, 10. Mai 1807,

Vater:……………,

Mutter:……………,

(oo 6. Juli 1834, Johann Friedrich Christian Rehbock aus Nordgoltern, *1806, +L1889, Altenteiler zu Lemmie),

+Lemmie 9. Juni 1889  (82 Jahr, 1 Monat).

 

Heinrich Friedrich Christoph  Garbe,

*Lemmie 8. Februar 1816,

Vater: Ernst Heinrich Conrad Garbe, *1783, Dreihöfeling zu Lemmie, Hof Nr.04,

Mutter: Dorothee Caroline Charlotte Harte/Harten oder Narten aus Waltringhausen, *1786,

Pate ist: Christoph Festing Hüpede, Heinrich Rehbock Kl.Goltern, Friedrich Narten Barrigsen, Friedrich David Solle Wennigsen, Heinrich Benecke Holtensen, Heinrich Schneidtler Lemmie,

Konfirmiert 1830,

1842, neuangehender Dreihöfeling zu Lemmie, Hof Nr.04, (ab 1864 Lemmie Nr.05),

(oo Gehrden/Lemmie, 25. September 1842, Louise Friederike Eleonore Oberheide aus Eckerde, *1824, +L1881),

1878, Leibzüchter zu Lemmie Nr.05.

+Lemmie 4. Juli 1878 / 8. Juli 1878  (62 Jahre, 4 Monat, 24 Tage).

 

Daniel Conrad Friedrich Narten,

*Lemmie 26. Januar 1840, ~ 9. Februar 1840,

Vater: Johann Friedrich Christian Narten, (gen. Heinrich), *L1801, Halbmeier/Dreihöfeling zu Lemmie, Hof Nr.08,

Mutter: Sophie Dorothee Cristine Eleonore Oberheide aus Eckerde, *1818,

Paten: Höfeling Disber von Sorsum, Halbmeier Oberheide von Eckerde, sein Bruder Daniel Narten,

Konfirmiert 1854,

1862, angehender Halbmeier/Dreihöfeling zu Lemmie, Hof Nr.08,

(oo I.  Gehrden 29. August 1862, Dorothee Christine Wilhelmine Möller, (gen. Minna) *Bönnigsen 6. April 1840, +L10. Juli 1872, Tochter des Halbmeier Heinrich Ludwig Christoph Möller/Warneke zu Bönnigsen),

1872, Witwer, Halbmeier/Dreihöfeling zu Lemmie, Hof Nr.08, (ab 1864 Lemmie Nr.09),

(oo II. Lemmie 9. Juli 1874, Erneste Melusine Luttine (gen. Rosine) Rehbock, *Eckerde1850, +L 4. Dezember 1904, unverheiratet zu Eckerde, Tochter des Halbmeier (Leibzüchter) Johann Friedrich Christian Rehbock/Oberheide zu Eckerde),

Landwirt und Gemeindevorsteher in Lemmie,

1904, Witwer,

+Lemmie 6. September 1920  (80 Jahr).

 

Ernestine Melusine Luttine (gen. Rosine) Rehbock,

*Eckerde, 19. Juli 1850,

Vater: Johann Friedrich Christian Rehbock, *………, Halbmeier, Leibzüchter zu Eckerde,

Mutter: Sophie Dorothee Oberheide,

1874, unverheiratet zu Eckerde,

(oo Lemmie 9. Juli 1874, Daniel Conrad Friedrich Narten, *L1840, +L 6. September 1920, Witwer, Halbmeier/Dreihöfeling zu Lemmie, Hof Nr.08, (ab 1864 Lemmie Nr.09), Sohn des Halbmeier/Dreihöfeling zu Lemmie, Hof Nr.08, Johann Friedrich Christian Narten/Oberheide),

+Lemmie, 4. Dezember 1904  (54 Jahr, 4 Monat, 15 Tage).

 

Heinrich August Narten,

*Lemmie 25. August 1875, ~ 17. September 1875,

Vater: Daniel Conrad Friedrich Narten, *L1840, Halbmeier zu Lemmie, Lemmie Nr.09, vormals Hof Nr.08,

Mutter: Ernestine Melusine Luttum Rehbock aus Eckerde, *1850,

Paten: Halbmeier Heinrich Narten zu Lemmie, Müller August Rehbock zu Goltern,

+Lemmie 4. Februar 1881 = 8. Februar 1881  (5 Jahre, 5 Monat, 10 Tage).

 

Friedrich Louis August Narten,

*Lemmie 24. Januar 1877 oder 29. Januar 1877, ~ 13. Februar 1877,

Vater: Daniel Conrad Friedrich Narten, *L1840, +L1920, Halbmeier zu Lemmie, Lemmie Nr.09, vormals Hof Nr.08,

Mutter: Ernestine Melusine Luttum (gen.Rosine) Rehbock, *Eckerde1850, +L1904,

Paten: Halbmeier Friedrich Rehbock aus Eckerde, Müller (Mühlenmeister) August Rehbock aus Großgoltern,

1903, Landwirt in Bönnigsen,

(oo Gehrden, 26. September 1903, Maria Charlotta Dorothea gen. Dora Neddermeier / Neddermeyer, *Langreder 10. Mai 1885, 2 Kinder),

+Bönnigsen ………,1927.

Quelle: Familienkunde Niedersachsen, Schenkung Narten

 

Auguste Minna Caroline Narten, oder

Auguste Rosine Narten,

*Lemmie  8. Februar 1879, ~ 25. Februar 1879,

Vater: Daniel Conrad Friedrich Narten, *L1840, Halbmeier zu Lemmie, Lemmie Nr.09, vormals Hof Nr.08,

Mutter: Ernestine Melusine Luttine (gen. Rosine) Rehbock, *Eckerde1850,

Paten: Minna Narten, Lina Narten, beide unverheiratet zu Lemmie,

Konfirmiert 1893,

(oo………,1899  Heinrich Busse),

Kinder: Heinrich Busse *1900, +1918, Tochter, Sohn.

+Nienstedt ………, 1927.

 

Heinrich Friedrich Franz Narten, auch

Franz Conrad Heinrich Narten,

*Lemmie 20. November 1880, ~ 7. Dezember 1880,

Vater: Daniel Conrad Friedrich Narten, *L1840, Halbmeier zu Lemmie, Hof Nr.08, (ab 1864 Lemmie Nr.09),

Mutter: Ernestine Melusine Luttine (gen.Rosine) Rehbock, *Eckerde1850,

Paten: Heinrich Garbe zu Sorsum, Friedrich Narten zu Lemmie, Franz Rehbock Sattlermeister zu Gmunden i. Oberösterreich.

Konfirmiert 1895,

1909, unverheiratet, Landwirt zu Lemmie, Kötner,

(oo Gehrden 14. April 1909 / 15. April 1909, Marie Luise Bäre / Bähre, *Redderse 17. Mai 1886, unverheiratet zu Redderse),

Landwirt und Gemeindevorsteher zu Lemmie,

seit 1928 Landwirt in Weetzen,

+1948 (vermutlich in Weetzen)

Quelle: Familienkunde Niedersachsen, Schenkung Narten.

 

Konrad Friedrich Moritz Narten,

*Lemmie 26. April 1883, ~ 13. Mai 1883 (1. Pfingsttag),

Vater: Daniel Konrad Friedrich Narten, *L1840, Lemmie Nr. 09, vormals Halbmeier zu Lemmie, Hof Nr.08,

Mutter: Ernestine Melusine Luttine Rehbock, *Eckerde 1850,

Paten: Dreihöfeling Konrad Garbe in Lemmie, Friedrich Moritz Knickmeyer Rademacher zu Lemmie, Friedrich Hautau Stellmacher zu Lemmie,

Konfirmiert 1897,

1907, Landwirt in Kloster Wennigsen,

(oo I. 1907, Marie Meyer, *1882, +1909,),

1909, Witwer,

(oo II. 1911, Marie Walter, *1887, +1927,  3 Kinder),

1929, Witwer,

(oo III: nach 1927………….).

 

Oskar Friedrich Ernst Wilhelm Narten,

*Lemmie 26. Juni 1886, ~ 8. Juli 1886,

Vater: Daniel Konrad Friedrich Narten, *L1840, Halbmeier zu Lemmie, Hof Nr.08, (ab 1864 Lemmie Nr.09),

Mutter: Ernestine Melusine Luttine (gen. Rosine) Rebock/Rehbock, *Eckerde1850,

Paten: Friedrich Narten, Ernst Narten, Oskar Remmers, alle unverheiratet zu Lemmie,

Konfirmiert 1900,

1912, Landwirt und Gastwirt in Esbeck b. Sehlde,

(oo    1912, Louise Ammermann, *Esbeck b.Sehlde1888, 3 Kinder),

Quelle: Familienkunde Niedersachsen, Schenkung Narten.

 

Wilhelm Ernst August  Narten,

*Lemmie 17. März 1893, ~ 3. April 1893,

Vater: Daniel Conrad Friedrich Narten, *L1840, Halbmeier zu Lemmie, Hof Nr.08, (ab 1864 Lemmie Nr.09),

Mutter: Ernestine Melusine Luttine (gen. Rosine) Rehbock, *Eckerde1850,

Paten: Ernst Narten, August Narten, beide unverehelicht zu Lemmie,

Konfirmiert 1907,

1920, Landwirt und Gastwirt in Flegessen,

(oo     1920, Else Hölscher, *Flegessen Bad Münder1894),

Quelle: Familienkunde Niedersachsen, Schenkung Narten.

 

Über Lemmie gibt es auch ein Buch mit dem Titel:

LEMMIE  Beiträge zur Ortsgeschichte

 

Interesse? Rufen Sie uns an Tel. 05109 52110

400 Seiten  Din A4 
kann man für 25,00 Euro erwerben.