Männer-Turnverein Lemmie

Sportbegeisterte Lemmier Bürger gründeten am 2.September 1925 den Männer - Turn - Verein Lemmie, (M.T.V.) in dem das Turnen im Vordergrund stand und eine Mannschaft Handball spielte, jedoch nicht auflaufen konnte wenn ein Spieler fehlte. Übungsleiter für die Turner war damals der Wennigser Fritz Kuhls und 1.Vorsitzender unser nachmaliger Schmiedemeister Fritz Meier.

Eine Reihe von Erfolgen konnte im Laufe der Jahre auch auf dem Gebiet der Leichtatletik errungen werden. Trainiert wurde im Saal vom Gasthaus Fehlie (Siehe Foto). Anfang der 30er Jahre u. a. in der Badeanstalt von Lemmie.

Der 2. Weltkrieg beendete den Sportbetrieb des M.T.V. und es dauerte bis 1948 bis man mit der Gründung einer Fußballsparte den Sportbetrieb wieder aufnehmen konnte.

Ebenfalls wurde eine Tischtennis-Sparte gegründet.

Nach wechselnden Spielplätzen konnte endlich 1952 Gelände von Herrn von Ditfurth gepachtet werden, um es in Eigenarbeit für das Fußballspiel herzurichten. Heute spielt die 2. Herrenmannschaft in der 3. Kreisklasse und der M.T.V. hat Sorge, Spieler für eine 1. Mannschaft zusammen zu bekommen.

Leichtathletik wird nicht mehr im Sinne der Gründerjahre betrieben.

 

1965 Hat der Vorsitzende Ernst Paulmann eine Vereinschronik zum 40-jährigen Bestehen geschrieben.

Hier der Text zur Vereinschronik

 



Foto von Fam. Otte Lemmie
Fußballmannschaft v. 1950, 1. v. Links Herbert Hautau, Betreuer
Sportfest in Lemmie, 1950, vor Brömels Scheune

Fußball-Lied der 1. Mannschaft des MTV Lemmie!

 

11 Freunde wollen wir sein (nach der Melodie: Drei Musketiere)

 

Freunde heran alle Mann für Mann,

stimmet unser frohes Liedel an!

Siegesbewusst, Stolz in der Brust,

allen lacht das Herz voll Lust,

Lasst uns bei schäumendem Bier und Wein

Unseren alten Schwur erneu`n:

Allesamt erhebt die Hand,

grüßet das schwarz-gelbe Band:

 

Refrain:

 

11 Fußballjungen, vielfach besungen,

einig umschlungen 11 Freunde wollen wir sein!

11 Fußballjungen, so unbezwungen

gehen frech und lustig in das Spiel hinein!

Hipp-Hurra! Die Meisterschaft muss unser sein!

Stürmet vor, Fußballjungen für den schwarz-gelben Verein.

 

Wenn die Erste den Platz betritt,

wie klopfen da alle Herzen mit!

Schwarz und gelb, Mann für Mann,

so tritt der MTV am Spielfeld an.

Der Tormann ist stets auf der Hut

und die Verteidiger, die sind gut,

die Läufer halten wacker stand,

der Stürmer Lauf und Schuss ist allbekannt!

 

Refrain wie oben …………..

 

Wieviel Freude haben wir gebracht,

wieviel Leid haben wir durchgemacht,

Jahre Missgeschick, stets grad'aus den Blick,

aber niemals lachte uns das Glück,

unentwegt ging's in den Kampf hinein,

die Meisterschaft muss einmal unser sein!

Wir halten durch bis wir´sgeschafft,

einmal machen wir die Meisterschaft:

 

11 Fußballjungen, vielfach besungen,

einig umschlungen, 11 Freunde wollen wir sein!

11 Fußballjungeng so unbezwungen

gehen frech und lustig in den Kampf hinein.

Hipp-Hurra! Die Meisterschaft muss unser sein!

Stürmet vor, Fußballjungen für den schwarz-gelben Verein.

 

Dem MTV-Lemmie gewidmet mit dem Leitwort:

"E L F   F r e u n d e müsst Ihr sein, um Siege zu erringen!"

Hannover, den 3. August 1951

Kurt Schmidtchen